Bildergalerie
Bildergalerie

AKTUELLES

Spendenaktion für die Flutopfer

 

Wir haben mit einer Spendenaktion für die Flutopfer zwischenzeitlich einen Betrag von  12.600 Euro eingesammelt. Dieses Geld wurde am 5.9.21 an den Bürgermeister des von der Flut stark betroffenen Eifelortes IRREL übergeben. In diesem Ort waren vom Hochwasser der PRÜM 150 Wohnhäuser betroffen. Auch hier ist finanzielle Hilfe ebenso von Nöten wie in den betroffenen Orten an der Ahr. 

 

 

Kulturpreis geht an die Bachwagge

 

Der Förderpreis für Kunst und Kultur der Stadt Idar-Oberstein für das Jahr 2020 geht an die Gesangsgruppe Bachwagge Idar-Oberstein. Das beschloss der Kulturausschuss in seiner jüngsten Sitzung. Oberbürger-meister Frank Frühauf unterrichtete die Formation telefonisch von der Entscheidung und gratulierte zu dieser Auszeichnung. Der Kulturpreis ist mit einem Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro dotiert, das von der Kreissparkasse Birkenfeld gesponsert wird. Die Gesangsgruppe Bachwagge wurde im Jahre 2005 gegründet, feierte im vergangenen Jahr also ihr 15-jähriges Bestehen. Oder wollte es zumindest groß feiern, unter anderem mit einem Konzert der kölschen Kult-Band Höhner. Doch Corona machte den Planungen einen Strich durch die Rechnung.

So hofft Oberbürgermeister Frühauf, dass die Auszeichnung mit dem Kulturpreis der Stadt ein Trost für die aktuell neun Sänger unter Leitung von Gerhard Busch jr. ist. „Verdient ist der Preis allemal“, unterstrich der OB, „denn die Bachwagge widmen sich seit nunmehr fünfzehn Jahren nicht nur der Pflege des heimischen Liedguts, sondern erfreuen ihr Publikum auch mit bekannten Melodien aus der Schlagerwelt.“ Aber die Bachwagge haben sich nicht nur der Pflege des heimischen Liedguts verschrieben, auch die Erhaltung der heimischen Mundart steht bei ihnen hoch im Kurs. Ganz nach dem Motto „Mir honn die scheenst Sprooch von da Welt …“. Entsprechende Veranstaltungen, zu denen sie regelmäßig auch andere regionale Mundartkünstler einladen, sind stets in Windeseile ausverkauft. Jedoch kann sich die ‚bekannteste Mundart-Boygroup der Region‘ generell nicht über mangelnde Zuschauerresonanz beklagen – ihre Konzerte sind immer gut besucht. Und so ganz nebenbei unterstützen die Bachwagge mit ihrem musikalischen Können auch noch andere Organisationen. Denn regelmäßig spenden sie die Einnahmen aus ihren Veranstaltungen für wohltätige regionale Zwecke. „Der Kulturausschuss hat eine gute Entscheidung getroffen“, unterstrich OB Frühauf, „die Bachwagge sind ein fester Bestandteil der kulturellen Landschaft in Idar-Oberstein und der Region.“ Nun muss er sich jedoch noch darüber Gedanken machen, wie die Verleihung dieser Auszeichnung in einem würdigen aber trotzdem Corona-konformen Rahmen erfolgen kann.

 

BUZ: Für Rückfragen: Michael Brill Tel.: 06781 64-130 E-Mail michael.brill@idar-oberstein.de

HÖHNER-Konzert 2021 abgesagt.

 

Es sollte das Highlight zum 15-jährigen Bestehen der Bachwagge Idar-Oberstein werden: Konzert der HÖHNER in der Messe Idar-Oberstein am 4. Sept. 2020.

Die Vorbereitungen liefen auf Hochtouren und man hatte auch nach Ausbruch der Pandemie im März noch Hoffnung, dass dieser Termin beibehalten werden könnte.

Nachdem aber das Verbot von Großveranstaltungen kam, hatte man sich entschlossen, das Konzert zu verschieben.

Mit den HÖHNER wurde schnell ein Termin in 2021 vereinbart.

Nun ist es aber sehr unwahrscheinlich, auch in diesem September wieder ohne Masken und Abstandsbeschränkungen zu singen, zu schunkeln und zu feiern.

Auch eine Polonaise zu den Klängen von „Die Karawane zieht weiter …..“ wird wohl nicht möglich sein, auch unter Einhaltung aller möglichen Hygiene-Maßnahmen. Aber gerade das ist es, was ein HÖHNER-Konzert ausmacht!

Die Gesundheit der Besucher und Besucherinnen und aller Beteiligten muss im Vordergrund stehen.

Aus diesem Grund haben die Bachwagge schweren Herzens und mit großem Bedauern entschieden, das Konzert am 10.09.2021 nicht noch einmal zu verschieben, sondern es komplett abzusagen. Zumal auch die Partyband FRÜHSCHICHT leider ihre Aktivitäten in diesem Jahr eingestellt hat und für das September-Konzert nicht mehr zur Verfügung gestanden hätte.

Wenn  die Pandemie eingedämmt ist und man wieder unter normalen Umständen feiern und Spaß haben kann (was ja auch nicht unbedingt für 2022 gewährleistet ist), wollen sich die Bachwagge wieder dem Thema HÖHNER-Konzert widmen und evtl. einen neuen Termin bekanntgeben.

 

Die verkauften Eintrittskarten werden selbstverständlich rückerstattet.

 

Bitte die Karten mit Hinweis auf die Bankverbindung (möglichst IBAN-Nr. angeben) senden an:

 

Bachwagge Idar-Oberstein

Ida-Purper-Str.  9

55743 Idar-Oberstein

 

Die Bachwagge bedanken sich ganz herzlich bei allen Freunden und Gönnern, sowie bei den Firmen und Institutionen, die bereit waren, dieses Konzert mit ihrer Spende zu unterstützen.

 

 

 

Sie erreichen durch einen Klick auf die Firmenlogos die entsprechenden Webseiten der Sponsoren.